DIE HERBERGE

Die neue Herberge ist – im Vergleich zu allen anderen Herbergen am Jakobsweg – am modernsten und komfortabelsten ausgestattet. Unsere Herberge verfuegt ueber insgesamt 217 Betten (143 im neuen, 74 in der alten Teil der Herberge), aufgeteilt in 8 neue  und 3 aeltere Schlafsaele. Es gibt eine voll ausgestattete  Kueche, Heizung in allen Raeumen, einen Speisesaal fuer 80 Personen, Waschraeume, Duschen mit Warmwasser, Toiletten, Behinderten-WC, Lesezimmer, Krankenzimmer, Aufenthaltsraeume, Lift sowie  ein Notstromaggregat, ein ausgewiesenes Schnarcherzimmer mit 10 Betten, ein Waschsalon auf der gegenueberliegenden Strassenseite und schliesslich eine Hauskapelle (mit internationalem Gebetstreff taeglich um 19.00 h) etc.

Das Gebaeude ist barrierefrei und bietet ein gesondertes 3-Bett-Zimmer mit  Behinderten-WC/Dusche fuer Menschen mit Behinderung.

Im Aufenthaltsraum finden sich bequeme Sofas, Sessel, Tische und Stuehle.

Im Freien laden grosse Tische  bei gutem Wetter zum Essen und Verweilen ein. Darueberhinaus gibt es dort einen Waschplatz und Waescheleinen.

In der Herberge befinden sich ein Internetraum mit 4 Computern und W-Lan, ausserdem Getraenkeautomaten (Erfrischungsgetraenke und Kaffee) sowie ein gesonderter Raum fuer die Wanderschuhe, ein ueberdachter Fahrradstellplatz.

Weitere Dienste:

Da sich die Herberge mitten in Santo Domingo de la Calzada befindet, gibt es in unmittelbarer Naehe

ein Postamt, Kneipen und Restaurants, Supermaerkte, eine Apotheke, ein Gesundheitszentrum, Lebensmittelgeschaefte, Schuh- und Bekleidungsgeschaefte und schliesslich die Kathedrale und die Kirche “Ermita de la Virgen de la Plaza” (taeglich Messe und Pilgersegen).

Oeffnungszeiten (Sommer):

Ab 11.00 h

Schliessung: 22.00 h

Die Herberge muss spaetestens um 8.00 h verlassen warden.